Agiler Facilitator (mit Hochschulzertifikat)

Veranstaltungs-Termin:

Fr. 04.03.2022 - Sa. 03.12.2022 von 9:00 bis 17:00
Ort: Rhein-Main-Gebiet

Ausbildung zum “Agilen Facilitator” mit Zertifikat der Steinbeis-Hochschule

In Kooperation mit der IKOME / Akademie für Mediation, Soziales und Recht, Hohe Straße 11 in 04107 Leipzig

 

 

Ausbildung zum Agilen Facilitator im Überblick

Die Qualifizierung richtet sich an Praktiker im agilen Umfeld, die bereits über methodische Kenntnisse und erste Erfahrung in der agilen Arbeitsmethodik verfügen. – Menschen, die den Erfolg realisieren wollen, den das agile Arbeiten als Methode eröffnet. In der Ausbildung zeigen Ihnen Dr. Karsten Engler und Adrian Schweizer, zwei Pioniere der Anwendung der agilen Methodik in der Wirtschaft, wie Sie die Methodik des „New Work“, sei es nun SCRUM, Kanban, DSDM oder andere, wirklich „zum Fliegen“ bringen. Unabhängig davon, ob es Ihnen um die Anwendung einzelne Elemente in ausgewählten Teams, einen breiten Rollout in der Organisation oder sogar die Etablierung einer agilen Struktur geht.

Zusätzlich zu Dr. Engler und Adrian Schweizer werden auch Prof. Dr. Gernot Barth, Prof. Dr. Hansjörg Znoj, Dr. Till Neunhöffer, Rainer Wawrzik, Dipl. Arch. Angelika Keller, Sofia Parada Tur, M.Sc. ETH, Dr. Rainer Ponschab, RA David Ryser und RA Claus Thierry als weitere ausgewiesene Fachpraktiker ihr breit aufgestelltes Fachwissen als Zusatzreferenten einbringen.

Die Ausbildung fokussiert, wie Sie das, was Ihnen theoretisch klar ist, tatsächlich in der Praxis umsetzen können. Hier erfahren und üben Sie, worauf es in den Prozessen und damit der täglichen Arbeit im agilen Team tatsächlich ankommt, damit agile Zusammenarbeit funktioniert und die versprochenen Vorteile tatsächlich liefert!

Wer die Ausbildung vollständig durchläuft, schließt mit einem breit anerkannten Diploma of Advanced Studies als Agiler Facilitator (m/w/d) der Steinbeis+Akademie der Steinbeis Hochschule ab.

Ziele

Sie lernen die Praxisumsetzung Ihres Wissens u.a. in Hinblick auf:

  • Wie entwickle ich im Team – ganz praktisch – ein agiles Mindset und einen gemeinsamen Fokus?
  • Wie agiere ich als „agiler Vorgesetzter“ im täglichen Handeln?
  • Wie erreiche ich, dass jeder Beteiligte im Rahmen seiner agilen Rolle bleibt?
  • Wie hole ich „unmotivierte“ Teammitglieder zuverlässig wieder „an Bord“?
  • Wie schaffe ich ganz konkret „produktive Reibung“ im Rahmen der agilen Meeting-Formate?
  • Wie kann ich den Kunden im Rahmen einer Sprint-Logik wirksam einbinden?
  • Wie breche ich die Silo-Perspektive auf und agiere produktiv an den Schnittstellen?

Umfang und Ablauf

  • Berufsbegleitend, Präsenztage (Donnerstag bis Samstag) im Rhein-Main-Gebiet
  • Erstes Modul kann unverbindlich zum „Kennenlernen“ gebucht werden (Thema: Agiles Mindset, Purpose und Teamentwicklung)
  • Lernen & Erfahren in kleinen Gruppen von maximal 25 Personen
  • Baustein 1 der Ausbildung: Fortgeschrittene Agile Führung I: 9 Tage; 3.500 € (2.900 € Frühbucherpreis bis 15.01.2022)
  • Baustein 2 der Ausbildung: Fortgeschrittene Agile Führung II: 15 Tage; 3.900 €
  • Gesamtausbildung Diploma of Advanced Studies “Agiler Facilitator“ (Baustein 1 und Baustein 2): 24 Tage
  • Das Modul eins können Sie kostenfrei besuchen, bevor Sie sich für die Kursteilnahme entscheiden müssen!

Für eine ausführliche Beschreibung siehe dieses pdf!
(Klicken zum Download, 1 MB)

Details und Inhalte

Module (jeweils 3 Tage)

Zeitstunden
(inkl. Pausen)

Baustein 1 – Fortgeschrittene Agile Führung I
Modul 1: (als „Kennenlern-Modul“ möglich): Agiles Mindset, Purpose und Teamentwicklung

25

Modul 2: Einführung in das konstruktivistisch-prozessorientierte Coaching

25

Modul 3: Integration von Team- und Kunden-Interessen in die Führung

25

Ausbildungsstunden Fortgeschrittene Agile Führung I

75

Baustein 2 – Fortgeschrittene Agile Führung II
Modul 4: Agieren als Coach und Führungskraft: Weiterführende Techniken

25

Modul 5: Schaffung eines nachhaltigen Interessenausgleichs

25

Modul 6: Case-Modul: Praktiker berichten aus der Praxis

25

Modul 7: Integration und Vertiefung

25

Modul 8: Anwendung des Gelernten (Testing) und Abschluss

25

Ausbildungsstunden Fortgeschrittene Agile Führung II

125

Gesamtausbildung: Diploma of Advanced Studies „Agiler Facilitator” (m/w/d)

200

Bei aktiver Teilnahme am Abschlusskolloquium wird ein Hochschulzertifikat der Steinbeis+Akademie an der Steinbeis-Hochschule erworben:
Diploma of Advanced Studies (DAS) “Agiler Facilitator (m/w/d)”

Ihre Investition

Die Ausbildungskosten umfassen Supervision, Ausbildungsmaterialien und Prüfungsgebühren.

Das Modul eins können Sie kostenfrei besuchen, bevor Sie sich für die Kursteilnahme entscheiden müssen!

Gesamtinvestition: 7.400,00 EUR * (Frühbucher bis 15.1.22: 6.800,00 EUR)
Modul Agile Führung I: 3.500,00 EUR * (Frühbucher bis 15.1.22: 2.900,00 EUR)
Modul Agile Führung II: 3.900,00 EUR *

* (umsatzsteuerbefreit)
Bei Buchung eines Einzelmoduls fällt die zum Leistungszeitraum gültige ges. MwSt. 19% an.

Ratenzahlung kann individuell vereinbart werden.

Geplante Präsenztermine

Die Module finden in verschiedenen Orten im Rhein-Main-Gebiet statt. Genaueres hierzu finden Sie in der Broschüre.

Agile Führung Teil I:

Modul 1 Fr, 04.03. – So, 06.03.2022 oder Fr, 25.03. – So, 27.03.2022
Modul 2 Do, 21.04. – Sa, 23.04.2022
Modul 3 Do, 19.05. – Sa, 21.05.2022

Agile Führung Teil II:

Modul 4 Do, 23.06. – Sa, 25.06.2022
Modul 5 Do, 01.09. – Sa,03.09.2022
Modul 6 Do, 06.10. – Sa, 08.10.2022
Modul 7 Do, 10.11. – Sa, 12.11.2022
Modul 8 Do, 01.12. – Sa, 03.12.2022

Ausbildungszeiten

1. Tag 17:00 – 19:30 Uhr
2. Tag 09:30 – 17:30 Uhr
3. Tag 09:00 – 16:00 Uhr

Das Kolloquium im Modul 8 ist öffentlich. Es besteht die Möglichkeit, dass zum Kolloquium Gäste eingeladen werden können.

Hygienekonzept

Um Ihnen einen interaktiven Rahmen für das Seminar zu ermöglichen und dennoch Ihre und unsere Gesundheit nicht zu gefährden, haben wir für unsere Seminare ein umfassendes Hygienekonzept entwickelt.

Anmeldung und Einschreibung

Sie können Sich über das nachfolgende Formular bei der Ponschab Akademie anmelden. Wir leiten Ihre Anmeldung dann an die IKOME / Steinbeis Mediation weiter. Im verlinkten pdf ist ein Anmeldeformular, das Sie ebenfalls ausfüllen und an die IKOME schicken können.

Unser Kooperationspartner kümmert sich dann mit Ihnen um alles Weitere und übernimmt die Rechnungsstellung und Inskription.

Javascript ist erforderlich, damit dieses Formular ordnungsgemäß funktioniert